Skip to main content

Wäschespinne – Wäsche praktisch trocknen

Leifheit 82100 Wäschespinne Linoprotect 400 Wäscheschirm, Aluminium, Anthrazit, 220, 5 x 80 x 60 cm - Wäsche waschen ist eine Tätigkeit die in den meisten Haushalten täglich zu erledigen sind. Doch wohin mit der noch feuchten Wäsche? Hierfür gibt es nichts Praktischeres als eine Wäschespinne. Ganz besonders in der warmen Jahreszeit.

Besonders im Sommer ist es einfach wunderbar wenn die Wäsche den Duft des Sommers einfängt. Dann riecht sie besonders frisch und diesen Duft hält die Wäsche auch sehr lange.

Wir möchten Sie bei Ihrer Wahl der richten Wäsche-Spinne hier gerne unterstützen. Und stehen Ihnen dafür hier mit Rat und Tat zur Seite.

Die aktuellen Wäschespinne Angebote

So finden Sie die richtige Wäschespinne für Ihre Anforderungen

Eine Waschmaschinenfüllung benötigt etwa 10m Wäscheleine. Wenn wir dies zum Trocknen aufhängen. Die Wahl der richtigen Wäsche-Spinne hängt also von der anfallenden Wäsche ab. Welche wir beim Waschen produzieren.

  • Ein Singlehaushalt

    Ein Singlehaushalt kommt in der Regel mit einer mobilen Wäschespinne aus. Es sei denn Sie benötigen viel Wäsche durch Ihren Job. Eine Krankenschwester beispielsweise muss häufiger Wäsche waschen. Weil hier viel Arbeitskleidung anfällt. Die mobile Wäsche-Spinne hat den großen Vorteil, dass man diese an unterschiedlichen Orten ganz leicht aufstellen kann. Das ist gut, weil in der Regel eine Singlewohnung auch vom Platz etwas eingeschränkt ist.

  • Ein Haushalt mit zwei bis drei Personen

    Eine kleine Familie bestehend aus den Eltern und einem Kind benötigt ca. 40m laufende Wäscheleine bei einem Waschgang. So benötigen wir hier eine Wäschespinne mit ca. 40m Wäscheleine.

  • Ein Haushalt mit 4 Personen

    Hier greift man besser auf eine Wäsche-Spinne mit ca. 50m laufender Wäscheleine zu. Denn bei vier Personen fällt doch schon eine Menge Wäsche bei einem Waschvorgang an.

  • Ein Haushalt mit 5 oder mehr Personen

    Hier ist es ratsam auf eine größere Wäschespinne auszuweichen. Mit mindestens 60m laufender Wäscheleine. Das sind dann schon die großen Wäschespinnen und sind fest montiert. Hierfür benötigt man dann auch einen Garten mit genügend Aufstellfläche für die Wäschespinne.

Für alle Bedürfnisse gibt es die richtige Wäschespinne

Die mobile Wäschespinne gibt es mit einer Leinenlänge von bis zu 20m. Eine im Garten aufgestellter Wäscheschirm hat eine Leinenlänge von ca. 40m bis 60m. Darüberhinaus gibt es noch die Wäschespinnen die für eine Wandmontage vorgesehen sind. Hier liegt die Leinenlänge bei max. 24m. Hat aber den Vorteil, dass die Rasenfläche nicht unterbrochen wird. Durch das Aufstellen einer Wäsche-Spinne.

Wodurch kennzeichnet sich eine gute Wäschespinne aus?

Wie alle Produkte hat auch der Wäscheschirm verschiedene Merkmale die sie auszeichnen. Hierzu zählen die Eigenschaften wie beispielsweise eine Höhenverstellung. Das ist besonders angenehm, weil wir immer die richtige Arbeitshöhe für uns einstellen können. Wir brauchen uns nicht mehr so überstrecken oder auf die Zehenspitzen stellen. Sondern stellen uns einfach eine angenehme Höhe bei dem Wäscheschirm ein.

Ein weiterer Punkt ist hier noch die Leinenlänge. Wenn wir in einem Singlehaushalt leben brauchen wir uns keinen Wäscheschirm mit 60m Leinenlänge zuzulegen. Sondern greifen auf ein entsprechend kleineres Modell zu. Man sollte aber auch hier darauf achten, dass die Spannweite noch für Bettlaken oder Tischdecken ausreichend groß ist.

Für alle Wäschespinnen gelten folgende Merkmale:

  • Die Bodenverankerung

    Sofern es sich um keine mobile Wäsche-Spinne handelt. Sollte diese fest am Boden verankert sein und nicht wackelig aufgestellt sein .

  • Der Leinenschutz der Wäschespinne

    Die Wäsche-Spinne sollte zusammen klappbar sein und über eine Schutzhülle verfügen damit die Leinen nicht verschmutzen. Sonst müssen wir jedesmal vor dem Wäsche aufhängen die Leinen reinigen. Besser ist es wenn die Wäsche-Spinne über einen automatischen Leineneinzug verfügt. Dann werden die Wäscheleinen beim zusammenklappen eingezogen und sind vor Verschmutzung geschützt.

  • Die Leinenspannung der Wäschespinne

    Die Wäscheleinen sollten sich nach spannen lassen. Damit diese nicht nur dann spannen wenn wir die Wäsche-Spinne gerade neu gekauft haben. Da jedes Material mit der zeit etwas Ermüdungserscheinungen aufweist, sollten die Wäscheleinen also nachspannbar sein.

  • Das Material der Wäschespinne

    Die Wäschespinne sollte aus Aluminium bestehen. Das rostet nicht. Da Wäschespinnen allen Witterungsbedingungen stand halten müssen. Auch Kunststoff ist nicht geeignet, weil dieser der Sonnenstrahlung nicht standhalten kann.

  • Öffnen und Schließen der Wäschespinne

    Zum Öffnen und Schließen sollte ein geeigneter Griff an einem der Arme der Wäschespinne angebracht sein, damit wir diese auch komfortable öffnen und schließen können.

Die Hersteller der Wäschespinne

  • Die Wäschespinne von Leifheit

    Zu den bekanntesten und auch qualitativ hochwertigsten Wäschespinnen gehören die des Herstellers Leifheit. Leifheit bietet viele verschiedene und extrem hochwertige Wäschespinnen insbesondere für den Garten.

  • Die Wäschespinne von Vileda

    Die Marke Vileda ist eher bekannt für Reinigungsartikel doch stellt Vileda auch Wäsche-Spinnen her. Die Wäschespinnen von Vileda sind ebenso hochwertig doch weniger bekannt.

  • Die Wäschespinne von Juwel

    Juwel hat sich einen Namen gemacht für innovative Gartenartikel. Inzwischen produziert Juwel aber auch Wäschespinnen und hochwertige Produkte für den Haushalt.

  • Die Wäschespinne von Blome

    Auch Blome stellt zunächst innovative Gartenartikel her. Mittlerweile sind die hochwertigen Wäsche-Sspinnen von Juwel jedoch auch sehr beliebt bei den Kunden.

Welches ist die richtige Wäschespinne für mich?

Wenn Sie ein kleineres Modell benötigen ist und Ihr Garten windgeschützt ist, dann ist eine Wäschespinne mit einem Bodendübel zum Eindrehen ausreichend. Wesentlich stabiler jedoch ist die Variante mit einbetonierter Bodenhülse.

Für beide Varianten gilt jedoch, dass es wichtig ist die Bodenverankerung mit einem Deckel verschließen zu können. So stellt die Bodenverankerung keine Stolperfalle dar und wird beim Rasenmähen auch nicht unnötig verunreinigt.

Die Merkmale und Features einer Wäschespinne

Es gibt unterschiedliche Ausführungen. Alle Wäschespinnen sind jedoch in der Regel stabil konstruiert und Ihrem Einsatz an der frischen Luft gut angepasst. Das Beginnt bei der Wahl der Materialien und endet mit den Unterschiedlichsten Features. Diese möchten wir uns hier nun im Einzelnen etwas näher anschauen.

Das Gewicht einer Wäschespinne

Das Gewicht ist eher weniger relevant, da die meisten Besitzer diese einmal aufstellen und dann häufig auch aufgestellt lassen. Meiner Erfahrung nach lassen viele diese sogar über den Winter einfach draußen.

Wichtig für den Fall ist dann eher, dass Sie eine geeignete Schutzhülle dafür haben und diese natürlich auch aufziehen.

Leichte Modelle von ca. 6 bis 7kg Gewicht lassen sich schnell und auch einfach aufstellen bzw. wieder wegräumen. Die großen Modelle haben aber schnell auch mal ein Gewicht von 20kg und mehr.

Je nach dem zu welchem Anwender Sie gehören, dann achten Sie etwas auf das Gewicht. Lassen Sie diese jedoch ganzjährig aufgestellt, spielt das Gewicht eine eher untergeordnete Rolle.

Die Leinenlänge und Spannung der Leine der Wäschespinne

Kleinere Haushalte benötigen eine Leinenlänge von ca. 30m. Größere Haushalte benötigen jedoch schnell 50m Leinenlänge oder auch mehr. Die Berechnung der Leinenlänge sagt dass eine Waschmaschinenfüllung etwa 10m Leinenlänge benötigt.

Eine optimale Leinenspannung ist jedoch beim Wäsche aufhängen sehr angenehm und von Vorteil. Einige Modelle haben eine Nachspannhilfe mit eingebaut. Hier zahlt sich die Anschaffung eines hochwertigeren Modells so richtig aus. Das spiegelt sich auch in den einzelnen Bewertungen wieder.

Der automatische Leineneinzug einer Wäschespinne

Der automatische Leineneinzug hat den großen Vorteil, dass die Wäscheleinen beim zusammenklappen automatisch eingezogen werden. So werden die Wäscheleinen vor Verschmutzung geschützt und Ihre Wäsche bleibt entsprechend sauber. Sie brauchen die Wäscheleinen nicht vor jedem Gebrauch extra zu reinigen.

Durch das Einziehen der Wäscheleinen werden diese vor Staub oder auch Nässe geschützt und bleiben somit schmutzfrei.

Die Bodenhülse und der Bodendübel der Wäschespinne

Exemplare mit Bodenhülse lassen sich einbetonieren und somit stabil verankern. Sie halten damit Wind, Böen und Sturm stand. Ein Faktor, der in einem bisweilen rauer werdenden Klima mehr Relevanz bekommt.

Exemplare mit Bodendübel werden in das Erdreich eingeschraubt und lassen sich somit gut fixieren. Ihre Position lässt sich, im Gegensatz zu einbetonierten Exemplaren, relativ einfach verändern.

Das Easy Lift System der Wäschespinne

Das Easy Lift System garantiert ein sehr leichtes Öffnen und Schließen. Man benötigt hierfür einen wesentlich kleinere Kraftaufwand.

Es wird von der Firma Leifheit bei einigen ihrer Produkte mit viel Erfolg eingesetzt.

Eine Drucktaste am Tragarm in Augenhöhe ermöglicht einfaches Entriegeln. So ist ein bequemes Zugleiten an nur einem Finger möglich. Besonders für ältere Menschen ist dies ein großer Vorteil einer Rücken schonenden Wäsche-Spinne, da sie sich nicht bücken müssen.